Pressemeldung

des Unternehmens
Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik
Stattmannstraße 1
72644 Oberboihingen
E-Mail: info(at)vogel-antriebe.de
Ansprechpartner: Herr Philipp Renz

Innovativ und zuverlässig seit 70 Jahren

VOGEL Antriebstechnik begeht rundes Jubiläum

Der Getriebespezialist Wilhelm Vogel GmbH wird 70 und feiert auf der Hannover Messe 2017 sein Jubiläum mit der Erweiterung seines Produktprogramms.

Von der Werkstatt im elterlichen Wohnhaus zu einem der führenden deutschen Getriebehersteller – 1947 gründete der Mechanikermeister Wilhelm Vogel seinen metallverarbeitenden Betrieb in Oberboihingen und stellte damit die Weichen für eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte. Erste Produkte waren Bauteile für den Landmaschinenhersteller sowie  Bandsägen in eigener Regie. Bereits 1950 fokussierte man die Zahnradfertigung mit Schwerpunkt auf Kegelräder. Mit dem Eintritt der zwei Neffen des Gründers Alfred Uhlmann und Willi Vogel im Jahr 1965 expandierte VOGEL mit neuen Produkten. Das Unternehmen verlagerte seine Kernkompetenz auf die Entwicklung und Fertigung von spiralverzahnten Kegelradgetrieben und legte damit den Grundstein für den Getriebebau. Heute bietet VOGEL Antriebstechnik einen umfangreichen und fein abgestuften Baukasten an spielarmen Kegelrad-, Kegelstirnrad- und Planetengetrieben. In Kombination mit der einzigartigen Lösungskompetenz und jahrzehntelangen Erfahrung in unterschiedlichsten Branchen hat sich VOGEL weltweit als Spezialist für kundenspezifische Lösungen etabliert.

Investitionen in modernste Technologien und innovative Prozesse

Mit dem Anspruch an höchste Produktqualität entschloss man sich ab 2002 bis 2014 die gesamte Serienfertigung für Kegelräder auf geschliffene Kreisbogenverzahnung nach Klingelnberg  umzustellen. Das innovative Verfahren ermöglicht die Herstellung von Getrieben, die einen noch besseren mechanischen Wirkungsgrad und damit höchste Effizienz über den gesamten Lebensdauerzyklus bieten. Zudem investierte VOGEL in den Aufbau modernster Leanprozesse in der Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Montage und Logistik. Der Ausbau der Kapazitäten und die Optimierung sämtlicher Serviceabläufe im Sales- und After-Sales-Bereich vervollständigen die Maßnahmen zur Steigerung von Qualität und Kundennähe.

Serienstart weitere Baugrößen

Pünktlich zur Hannover Messe geht VOGEL mit den neuen Baugrößen seiner spielarmen Planetengetriebe MPR 400, 500 und 600 sowie MPG 400, 500 und 600 in Serie. Sie ersetzen die bisherigen Baugrößen MPR-04 und MPR-05 bzw. MPG-04 und MPG-05 und erweitern das Drehmoment-Spektrum um bis zu 4.600 Nm. Wie ihre kleinen Baureihen bieten sie maximale Flexibilität und hohe Leistungsdichte. MPG und MPR unterscheiden sich maßgebend in der Ausbildung der Abtriebsseite. Die MPR Getriebe verfügen über eine freie Abtriebswelle ohne Passfeder, optional sind sie mit Passfeder oder mit Zahnwelle DIN 5480 erhältlich. Die MPG haben an dieser Stelle eine stabile Flanschwelle mit großzügigem Anschraubbild. Die Lage der Anschraubfläche zu den Wälzlagern am Abtrieb ist konstruktiv minimiert und ermöglicht somit große radiale und axiale Belastbarkeit.  Beide Baureihen sind durch ihre universelle Bauart beliebig einbaubar und verfügen über einen vereinfachten, flexiblen Motoranbau. Auch profitieren Anwender weiterhin von einem großen durchgängigen Übersetzungsbereich.

Drei Produktsparten – eine Qualität

„Servo“, „Industrial“ und jetzt „Mechanical“. Zur HMI vervollständigt das 3-bändige Katalogwerk „Mechanical-Getriebe“. „Wir haben unsere Getriebearten bewusst nach Anwendungen in drei Produktsparten kategorisiert.“, so Geschäftsführer Volker Uhlmann. „Für den Kunden bedeutet dies mehr Transparenz und vor allem einen schnellen Überblick über die für ihn relevanten Getriebe.“

Neues Webdesign für mehr Kundenservice

Modern, effizient, multimedial – auch mit der neuen Internetpräsenz setzt VOGEL Maßstäbe. Schon auf den ersten Blick beeindruckt die Seite mit ansprechender Optik. Der Relaunch besticht vor allem durch hohe Nutzerfreundlichkeit, intuitive Bedienung und maximale Information. Ob PC, Tablet oder Smartphone: Anwender können sich zügig orientieren und gelangen schnell zu den für das jeweilige Projekt passenden Getrieben. Technische Daten und CAD-Dateien in 2D- und 3D-Formaten sind dort ebenso zu finden wie Branchenlösungen. Der Onlinegang der Seite ist zur Hannover Messe 2017 in den Sprachen Deutsch und Englisch vorgesehen. www.vogel-antriebe.de

 
Bildunterschrift 1: Neue Baugrößen der spielarmen Planetengetriebe MPG und MPR von Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik (Quelle: Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik)

Bildunterschrift 2: Das 3-bändige Katalogwerk mit den VOGEL-Produktsparten Servo-Getriebe, Mechanical-Getriebe und Industrial-Getriebe
(Quelle: Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik) 

Die Pressemitteilung enthält 4.270 Zeichen.

Über VOGEL Antriebstechnik

Die Wilhelm Vogel GmbH erarbeitet gemeinsam mit ihren Kunden Konzepte zur wirtschaftlichen Auslegung Ihrer Anwendung. Hierzu werden im Vorfeld die wichtigsten Umfeld-Parameter wie Einsatzbedingungen, Belastungen, Betriebsdauer, Drehzahlen, Bewegungsabläufe usw. untersucht und erfasst, um die beste Produktlösung zu finden.

Das Angebotsspektrum des mittelständischen Unternehmens mit Sitz in der Industrieregion Stuttgart umfasst Winkelgetriebe wie Kegelrad- und Kegelstirnradgetriebe, ebenso wie koaxiale Planetengetriebe in verschiedensten Größen und Ausführungen. Seit 70 Jahren engagiert sich die Wilhelm Vogel GmbH mit höchster Konsequenz im Qualitätsbewusstsein für Markt und Produkt. Das schwäbische Unternehmen gestaltet jedoch mit seinen Entwicklungen aktiv die Zukunft im Getriebebau und sichert so die Marktfähigkeit seiner Kunden.

Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik | Stattmannstraße 1 | 72644 Oberboihingen | info(at)vogel-antriebe.de