Pressemeldung

des Unternehmens
Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik
Stattmannstraße 1
72644 Oberboihingen
Ansprechpartner: Herr Philipp Renz
16. November 2007

Alfred Uhlmann geht, mit Staufermedaille ausgezeichnet, im Jubiläumsjahr in den Ruhestand.

Viel Antrieb auch nach 60 Jahren.

Die Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik lud am heutigen Freitag zur großen Jubiläumsfeier in die Gemeindehalle Oberboihingen. Anlässe dazu gab es genug. Plakativ im Vordergrund standen das 60-jährige Bestehen des Unternehmens und das Ausscheiden von Herrn Alfred Uhlmann in den Ruhestand.

Er hat über 42 Jahre hinweg die Geschicke des Unternehmens als Geschäftsführer und Gesellschafter gelenkt. In dieser Zeit entwickelte er den mittelständischen Betrieb in Familienbesitz kontinuierlich zu seiner jetzigen Größe und Bedeutung. So arbeiten heute ca. 250 Mitarbeiter an den Standorten Oberboihingen, Großbettlingen und Zainingen.

Durch Innovation und höchste Qualität der Produkte ist Vogel zu einem führenden Hersteller in der Antriebstechnik geworden, bei einzelnen Getriebearten sogar zum Weltmarktführer. Beispielhaft dafür ist die neueste Generation Planetengetriebe, die von der "Initiative Mittelstand" beim "Innovationspreis 2007 Industrie" in der Kategorie Antriebstechnik ausgezeichnet wurde.

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung überreichte nun Landrat Heinz Eininger Alfred Uhlmann die Staufermedaille, mit der ihn Herr Ministerpräsident Oettinger für seine Verdienste um das Land Baden-Württemberg geehrt hat. In seiner Laudatio würdigte der Landrat die unternehmerischen Leistungen und das intensive Engagement für die Ausbildung sowie seine ehrenamtlichen Verdienste in beruflichen Verbänden und örtlichen Vereinen und Organisationen.

Für die Zeit nach seinem Ausscheiden scheint das Unternehmen gut gerüstet. Der Generationswechsel auf seinen Sohn Volker Uhlmann ist bereits erfolgreich vollzogen.  Zeichen der weiteren positiven Entwicklung sind der im vergangenen Jahr fertig gestellte Neubau in Oberboihingen und ein neues Erscheinungsbild, das noch stärker als bisher Innovationskraft und Modernität signalisieren soll.

Wichtiges Kapital des Unternehmens sind nach Worten des Geschäftsführers Dipl.-Ing. Volker Uhlmann die hoch qualifizierte Mannschaft und ihre Motivation für den Erfolg im Markt.

Zum Unternehmen:
Die Wilhelm Vogel GmbH mit Sitz in der Industrie-Region Stuttgart ist ein mittelständisches Unternehmen der Antriebstechnik und Weltmarktführer im Bereich der Drehzahl-Überlagerungsgetriebe. Der Produktionsschwerpunkt liegt im Bau von Präzisionsgetrieben, zum Angebotsspektrum gehören Kegelrad-, Kegelstirnrad-, Drehzahlüberlagerungs- sowie Planetengetriebe. Eine besondere Stärke liegt bei modernen spielarmen Servo-Getrieben unterschiedlicher Bauarten. Zu den Kunden weltweit zählen unter anderem Firmen der Sparten allgemeiner Maschinenbau, Werkzeugmaschinenbau, Druck- und Verpackungsmaschinen, Handhabungs- und Robottechnik, Abfüll- und Förderanlagen.

Bildunterschrift:
Alfred Uhlmann. Nach 42 Jahren an der Spitze der Vogel Antriebstechnik in Oberboihingen verabschiedet er sich in den Ruhestand.

Bildunterschrift:
Landrat Heinz Eininger überreicht im Auftrag von Ministerpräsident Oettinger die Staufermedaille.

Abdruck kostenfrei. Beleg erbeten an:

Lehnen Werbeagentur GmbH
Sedanstraße 10, 89077 Ulm
Telefon: 07 31 / 93 55 70

und
Herr Philipp Renz
Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik
Stattmannstrasse 1
72644 Oberboihingen

*********************************************************************************************************************

Grußwort anlässlich der Verleihung der Staufermedaille an Herrn Alfred Uhlmann, Oberboihingen, am 16. November 2007, 18:00 Uhr in der Gemeindehalle Oberboihingen

*********************************************************************************************************************

Es gilt das gesprochene Wort!

*********************************************************************************************************************

Sehr geehrter Herr Alfred Uhlmann,
sehr geehrter Herr Volker Uhlmann,
meine Damen und Herren,

ein 60-jähriges Firmenjubiläum bedeutet 60 Jahre Firmengeschichte. Und im Fall der Wilhelm Vogel Antriebstechnik eine sehr erfolgreiche.

1947 baute der Firmengründer Wilhelm Vogel das er-folgreiche Familienunternehmen auf. Der Krieg war vorbei und die deutsche Wirtschaft im Wiederaufbau. Es war eine Zeit des Umbruchs und des Aufbruchs, gerade für die Maschinenbauindustrie.

Sie, Herr Alfred Uhlmann, übernahmen vor 42 Jahren zusammen mit Herrn Willi Vogel die Firmenleitung von Ihrem Onkel.

Sie stellten sich den Herausforderungen, die mit dem Strukturwandel und der Globalisierung verbunden waren überaus erfolgreich. Aus dem Familienbetrieb entstand so ein heute international tätiges Unternehmen der Antriebstechnik mit 230 Mitarbeitern an den Standorten Oberboihingen und Zainingen sowie die Schwestergesellschaft Vogel Verzahntechnik GmbH & Co. KG mit Sitz in Großbettlingen. Durch Innovation und höchste Qualität der Produkte haben Sie das Unternehmen zu einem der führenden Hersteller in der Antriebstechnik gemacht. Das Traditionsunternehmen Vogel zählt bei einzelnen Getriebearten zu den Weltmarktführern. Dabei stützten Sie das Wachstum auf die Grundlagen von Tradition und Bekenntnis zum Standort Baden-Württemberg.

2005 weihten Sie am Stammsitz in Oberboihingen einen Erweiterungsbau ein. Das bestehende Verwaltungsgebäude wurde um 1000 qm erweitert. Wie ich hörte, wurde auch ein 90 qm großer Schulungsraum geschaffen, der mit der modernsten Technik ausgestattet ist. Dies ist der sichtbare Beweis, dass Aus-, Weiter- und Fortbildung im Unternehmen Vogel einen hohen Stellenwert besitzen. Vielen jungen Menschen haben Sie im Laufe der Firmengeschichte durch die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen eine gute Perspektive in Ihrem Haus und im weiteren beruflichen Leben ermöglicht.

Das Bekenntnis zum Standort Baden-Württemberg und dem Landkreis Esslingen stellt das Wachstum des Unternehmens auf ein festes Fundament.

Der Landkreis Esslingen hatte mit 3,7% im Oktober die geringste Arbeitslosenquote in der Region Stuttgart und liegt auch bundesweit mit an der Spitze. Die Standortfaktoren sind bei uns äußerst günstig. Die gute Verkehrsanbindung von Oberboihingen und die Nähe zur Neuen Messe sprechen für sich. Dass in unserem Kreis innovative Firmen zu Hause sind, sieht man nicht zuletzt am Beispiel Ihres Unternehmens. Ihr Produkt "Spielarme Planetengetriebe mit Schrägverzahnung" wurde als innovatives Produkt in der Kategorie Antriebstechnik beim "Innovationspreis 2007 Industrie" ausgezeichnet.

Ihr Unternehmen wird von den Kunden als kompetenter Partner in der Entwicklung von hochwertigen Produktlösungen, die durch Ihre Qualität überzeugen, weltweit geschätzt.

"Wenn es Vogel nicht kann, kanns keiner." Diese Feststellung Ihrer Kunden sagt alles.

2005 war in der Firmengeschichte ein weiteres wichtiges Ereignis. Ihr Sohn Volker trat zu Ihrer Unterstützung in die Unternehmensführung ein, nachdem Herr Vogel Ende 2004 ausgeschieden war.

Am heutigen Tag werden Sie in diesem festlichen Rahmen offiziell in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Diesen Schritt können Sie nun beruhigt machen, da Sie das Unternehmen bei Ihrem Sohn in guten Händen wissen.

Dass es Ihnen langweilig wird, kann ich mir nicht vorstellen. Wie ich erfahren habe, sind Sie im örtlichen Vereinsleben seit langen Jahren aktiv tätig und unterstützen die Freiwillige Feuerwehr seit 4 Jahrzehnten.

Auch zu der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen haben Sie eine enge Beziehung. 12 Jahre waren Sie schließlich Obermeister der Metallinnung Nürtingen. Und dem Familienleben, das in der Vergangenheit sicherlich oftmals zu kurz kam, können Sie wieder etwas mehr Zeit widmen.

Von Robert Jung stammen die klugen Worte:
"Ich denke ständig an die Zukunft. In ihr werde ich den Rest meines Lebens verbringen".

 

Herr Uhlmann, für die Zukunft und Ihren bevorstehenden Ruhestand wünsche ich Ihnen alles, alles Gute und natürlich die beste Gesundheit.

Bevor Sie nun diesen Schritt in das zukünftige Leben tun, darf ich Ihnen heute in Anerkennung für Ihre unternehmerische Leistung als Geschäftsführer der Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik sowie für Ihre ehrenamtlichen Verdienste, insbesondere in der Metallinnung Nürtingen, die Staufermedaille aushändigen.

Es ist mir eine ehrenvolle Aufgabe, dies heute im Auftrag von Herrn Ministerpräsident Oettinger zu tun und Ihnen gleichzeitig seine Glückwünsche und seine Anerkennung für Ihr engagiertes Wirken zu übermitteln. Die Staufermedaille ist ein persönliches Geschenk des Ministerpräsidenten für Verdienste um das Land Baden-Württemberg. Die Ehrung ist mit einer Urkunde des Ministerpräsidenten verbunden, in der er seinen Dank und seine Anerkennung für die Verdienste des Geehrten um das Land Baden-Württemberg zum Ausdruck bringt.

Herr Uhlmann, darf ich Sie bitten die Auszeichnung entgegenzunehmen.

Der Text der Verleihungsurkunde lautet:

 

Als Dank und Anerkennung für besondere Verdienste um unser Land Baden-Württemberg ehre ich Herrn Alfred Uhlmann, Oberboihingen mit der Staufermedaille

gez.

Günther H. Oettinger, Ministerpräsident

*********************************************************************************************************************
"Sympathiekampagne Baden-Württemberg":

 

 

 




    

Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik | Stattmannstraße 1 | 72644 Oberboihingen | info(at)vogel-antriebe.de