Pressemeldung

des Unternehmens
Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik
Stattmannstraße 1
72644 Oberboihingen
Ansprechpartner: Herr Philipp Renz
23. Februar 2007

Vogel Antriebstechnik stellt auf der Hannover Messe neue Getriebegeneration vor: Halle 025, Stand C21.

Neue spielarme Planetengetriebe vom Feinsten

Vogel Antriebstechnik hat sich im Markt einen Namen geschaffen als Spezialist für spielarme Koaxial- und Winkelgetriebe. Auf der diesjährigen Hannover Messe wird diese Position durch die Vorstellung einer erneuten Innovation weiter gestärkt. Vogel präsentiert eine völlig neu entwickelte Generation schrägverzahnter Planetengetriebe.

Diese fertigungstechnisch anspruchsvolle Bauart hat auf praktisch alle anwendungsrelevanten Getriebeeigenschaften positive Auswirkungen. Denn die Schrägverzahnung ist für Präzisionsanwendungen die optimale Verzahnungsgeometrie, da der Eingriff der Zähne allmählich und nicht abrupt mit der vollen Breite erfolgt. Das führt zu hoher Laufruhe bei ca. 5dB(A) weniger Geräuschemission, gleichzeitig großer Rundlaufgenauigkeit und bis zu 20% höheren Drehmomenten als bei vergleichbaren geradverzahnten Planetengetrieben.

Vogel bietet die neue Reihe MPR in unterschiedlichen Baugrößen und bis zu 1000 Nm Nennabtriebsdrehmoment in Übersetzungen von i = 3,0 bis i = 10,0 im einstufigen Bereich an. Zweistufig können bis zu i = 100 erzielt werden. Dabei sind alle Übersetzungen ganzzahlig und mathematisch genau. Das Verdrehspiel liegt je nach Ausführung bei minimal 2 arcmin (Winkelminuten) und ist über die gesamte Getriebelebensdauer nahezu konstant.

Für vielfältigste Einsatzgebiete spricht der modulare Aufbau des Eintriebs, der an alle gängigen Servomotoren und Schrittmotoren angepasst werden kann. Das funktioniert schnell und einfach über eine Klemmkupplung, die Präzision mit schnellster Handhabung verbindet. Weitere Vorteile sind eine überarbeitete Abtriebslagerung zur Aufnahme höherer Querkräfte z.B. durch vorgespannte Zahnriemen oder Zahnstangen, eine Schmierung mit synthetischem Getriebeöl für die gesamte Lebensdauer von mindestens 20000 Stunden sowie eine niedrigere Wärmeentwicklung durch optimierte Wellenlagerungen und Dichtringe bei Einhaltung des Standards IP65 für Staub- und Strahlwasserschutz.

Vor dem Hintergrund dieser Fakten scheint auch das selbstbewusste Resümee des geschäftsführenden Gesellschafters Volker Uhlmann realistisch: "Unsere neue Baureihe MPR schrägverzahnter Planetengetriebe bietet dem Konstrukteur die derzeit modernste Technologie für große Wirtschaftlichkeit bei gleichzeitig höchster Flexibilität."

Als sichtbare Folge des im vergangenen Jahr vollzogenen Generationswechsels hat das mittelständische Familienunternehmen nun im 60sten Jahr seines Bestehens seinen Marktauftritt durch ein neues Corporate Design aktualisiert, das Kompetenz und Innovationskraft noch stärker signalisiert.

Zum Unternehmen:
Die Wilhelm Vogel GmbH mit Sitz in der Industrie-Region Stuttgart ist ein mittelständisches Unternehmen der Antriebstechnik und Weltmarktführer im Bereich der Drehzahl-Überlagerungsgetriebe. Der Produktionsschwerpunkt liegt im Bau von Präzisionsgetrieben, zum Angebotsspektrum gehören Kegelrad-, Kegelstirnrad-, Drehzahlüberlagerungs- sowie Planetengetriebe. Eine besondere Stärke liegt bei modernen spielarmen Servo-Getrieben unterschiedlicher Bauarten. Zu den Kunden weltweit zählen unter anderem Firmen der Sparten allgemeiner Maschinenbau, Werkzeugmaschinenbau, Druck- und Verpackungsmaschinen, Handhabungs- und Robottechnik, Abfüll- und Förderanlagen.

Bildunterschrift:
Neuheit auf der Hannover Messe 2007: Spielarme Planetengetriebe von Vogel Antriebstechnik zeigen, was heute machbar ist.

Pressebild
Bildunterschrift gültig.
  
Abdruck kostenfrei. Beleg erbeten an:

Herr Philipp Renz
Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik
Stattmannstrasse 2 - 6
72644 Oberboihingen

und

Lehnen Werbeagentur GmbH
Sedanstraße 10
89077 Ulm 

    

Wilhelm Vogel GmbH Antriebstechnik | Stattmannstraße 1 | 72644 Oberboihingen | info(at)vogel-antriebe.de